Die VÖAV Staatsmeisterschaft 2019

Wer nicht wagt nicht gewinnt

Heuer nehme ich zum zweiten mal an den VÖAV Staatsmeisterschaften teil. Im letzten Jahr lief es nicht so gut. Ich gab vier Fotos in der Sparte Monochrom-Papierbilder und vier Fotos in der Sparte Color-Papierbilder ab. Leider wurde nur ein Bild in der Sparte Monochrom mit 25  Punkten und zwei Bilder in der Sparte Color mit je 23 Punkten in die Wertung aufgenommen. In diesem Jahr ändert sich das hoffentlich und ich erhalte mehr Punkte für meine Fotos.

Meine Änderungen

Was sich in jedem Fall ändert sind die Sparten in welchen ich Fotos abgebe. Ich habe mich dazu entschlossen nur in der Sparte Digitale-Projektionsbilder vier Fotos abzugeben! Der Grund dafür ist der Aufwand mit dem Druck, dem Beschriften und senden der Fotos und natürlich spielen die Kosten ebenfalls eine Rolle.

Meine Einreichung für 2019

Beim zweiten Versuch erfolgreich an den VÖAV-Staatsmeisterschaften teilzunehmen habe ich mich für ein künstlerisches Portrait eines Querflöten Spielers, das ich während eines privat Konzertes in seinem Haus, fotografiert habe, zwei sehr graphisch - technische Aufnahmen der Dachkonstruktion des Wiener Hauptbahnhof (Roof Construction & Triangles and Lines) und einer Aufnahme - aus der Zentralperspektive - eines Lüftungsschachtes (Yellow Cave) am Wiener Hauptbahnhof, entschieden.

 

The Flute Player
The Flute Player
Yellow Cave
Yellow Cave
Roof Construction
Roof Construction
Triangles and Lines
Triangles and Lines

Ich hoffe das ich mit diesen Fotografien die Jury überzeugen kann doch etwas mehr Punkt zu vergeben! Mit allen Bewertungen die höher sind als letztes Jahr bin ich zufrieden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0